Blogartikel

Tag: "Pastoren"


Meine genutzte Literatur - Teil 1

In der Rubrik Literaturneuzugänge präsentiere ich heute: "Naamlijst der Predikanten sedert de hervorming tot nu toe in de Hervomde Gemeenten van Friesland", T.A. Romein, "Sinds de Reductie in Stad en Lande van Groningen", W. Duinkerken, "Hermann Meier en zijn familie 16e-18e eeuw", Dr. A.T. Schuitema Meijer, "Het Klooster Ter Apel", Dr. A.T. Schuitema Meijer, "De Kerkgebouwen en andere Kerkelijke Goederen in de Stad Groningen", Dr. A.T. Schuitema Meijer--> Lesen Sie mehr

Das Kloster Ter Apel in den Niederlanden

Wie schon die Koepelkerk in Sappemeer hat noch ein anderer Kirchenbau in den Niederlanden eine wichtige Bedeutung für meine Herkunft. Das Kloster Ter Apel wurde bereits im Jahre 1465 an der alten Handelsstraße zwischen Münster in Deutschland und Groningen in den Niederlanden gebaut. Es liegt inmitten eines idyllischen Wäldchens in Westerwolde, südöstlich von Groningen.--> Lesen Sie mehr

Die Pastoren der Familie

Eine der mit Abstand größten und interessantesten Berufsgruppen meiner Ahnen und Verwandten im 16. und 17. Jahrhundert ist die der evangelisch reformierten Pastoren. Diese Tatsache macht die Ahnenforschung um einiges interessanter. Das Wissen, dass der eigene Vorfahre auch der Verfasser des Kirchenbuches war, ist manchmal ein komisches Gefühl. Sehr schön ist es vor allem, wenn man hübsche persönliche Passagen lesen kann, wie z.B. verfasst 1695 von meinem Stammvater [..]--> Lesen Sie mehr


RSS Feed

© Ahnenforschung Florian Behse 2021 - All rights reserved.

0.0249 s | 5 | 0.0706 s | 0.0955 s | cache