Die Koepelkerk in Sappemeer / Niederlande

Vom Grundstein an 58 Jahre in Familienhand
Die Koepelkerk in Sappemeer, NL

Der Grundstein der achteckigen Koepelkerk in Sappemeer wurde 1653 während der Amtszeit meines Stammgroßvaters [ --> info ] Matthias Meijer gelegt.

Es ist anzunehmen, daß er beim Bau mitreden durfte, da er bereits seit 1638 Pastor in Sappemeer war. Er war dann ab 1655 der erste Pastor in dieser Kirche bis zu seinem Tode am 8. Januar 1680. Eine zeitlang vorher schon hat er gemeinsam mit seinem Schwiegersohn David Stheman (meinem Stammvater [ --> info ]) den Kirchendienst gemacht. Dieser hat dann das Amt bis zu seinem Tod am 27. Juli 1713 übernommen. Somit war die Kirche 58 Jahre in Familienhand!!

Die Kirche wird heute von einer Stiftung für Konzerte und ähnliche Ereignisse genutzt und ist auf jeden Fall einen Blick wert. Auch die Van Oeckelen-Orgel ist toll.

Als ich da war, war natürlich gerade geschlossen, aber für ein Außenfoto hat es noch gereicht.

Wer mehr über die Koepelkerk wissen möchte, kann sich auf der Webseite der Stiftung umsehen: Stichting De Koepelkerk Sappemeer

Veröffentlicht von Florian am 03 Jan 2015 • Kommentare:0  • Aufrufe: 500

© 2020 florian-behse.de

0.4956 s
3
0.1096 s
0.6053 s
cache